Mia Josephine Mäder

Staatlich anerkannte Ergotherapeutin

Ich wurde am 16.10.1990 in Darmstadt geboren, wo ich bis heute lebe. Während meiner schulischen Ausbildung an der Waldorfschule, bei der ich mit unterschiedlichsten künstlerischen Gebieten in Berührung kam, war ich auch immer sehr an sozialen Projekten interessiert. So beteiligte ich mich oft an Kinder-Ferienspielen, Jugend- und Familienfreizeiten und hatte die Möglichkeit für ein soziales Projekt nach Afrika zu reisen. Nach dem Abitur folgte die Ausbildung zur staatlich anerkannten Ergotherapeutin an der Schule für Ergotherapie am Klinikum Frankfurt Höchst, die ich 2013 erfolgreich mit dem Staatsexamen beendet habe.

Zurzeit studiere ich soziale Arbeit, um meinen Horizont in dieser Richtung zu erweitern.

Meine Freizeit gestalte ich durch aktives Tanzturniertraining und dem Mitwirken in einem Chor.

 

 

Persönliche Berufserfahrungen und Praktika

in den Bereichen

Pädiatrie (Praxis),

Geriatrie (Wohnheim für ältere psychisch kranke Menschen),

Neurologie/Orthopädie (Praxis),

Psychiatrie (Wohnheim für ältere psychisch kranke Menschen),

Arbeitstherapie (Reha-Werkstadt Niederrade, Großküche)

 

Aktuelle Therapie-Schwerpunkte in der Praxis

pädiatrische Diagnosen (komplexe Entwicklungsverzögerungen und -störungen, Autismus-Störungen, psychosoziale und psychoemotionale Verhaltensauffälligkeiten)

 

 

Fortbildungen

 

"Ergotherapie bei ADHS", DVE Akademie - Britta Winter, Frankfurt/Main

 

"Handmotorik - Rund um die Kinderhand", Heimerer Akademie, Frankfurt/Main

 

EST - Ergotherapeutisches Sozialkompetenztraining, Frankfurt/Main

 

"Kinder schützen - Prävention vor sexualisierter Gewalt in der Kinder- und Jugendarbeit", BDKJ Darmstadt

 

REHAB-MESSE 2019 in Karlsruhe:

"Aspekte zum Stand der interdisziplinären Zusammenarbeit in der Hilfsmittelversorgung", Intensiv-Workshop

"Biomechanische und praktische Griffe für den Alltag", Intensiv-Workshop

 

"Autismus-Spektrum-Störungen", MFZ Hannover